Die Chiropraktik ist eine manuelle Behandlungsmethode zur Gesunderhaltung und Behandlung von Bewegungsstörungen und deren Folgen.

Das Zentrum bildet die gestörte Funktionsweise der Wirbelsäule. Genau diese Störung kann Auswirkungen auf das Nervensystem und somit auf den gesamten Organismus haben. Ziel der Chiropraktik ist es daher, eine optimale Beweglichkeit und Nervenfunktion, sowie einen uneingeschränkten Informationsaustausch zwischen Gehirn und den Organen des Körpers, zu ermöglichen.

Selbstverständlich ersetzt die Chiropraktik nicht die traditionelle Veterinärmedizin, dennoch stellt sie bei Funktionsstörungen von Wirbelsäule und inneren Organen, sowie bei vielen akuten und chronischen Schmerzzuständen mechanischen Ursprungs, eine sinnvolle Erweiterung zur Schulmedizin dar.

Einsatzmöglichkeiten für Manuelle Therapien und Akupunktur
  • Rehabilitation nach Operationen
  • Sporthunde
  • geriatrische (alte) Patienten
  • Probleme beim Aufstehen
  • Unwilligkeit beim Treppensteigen, Herauf- oder Herunterspringen
  • Bewegungsunlust und verminderte Leistungsfähigkeit
  • Unklare Lahmheiten, Schleifen der Zehen, Passgang
  • Akute Nacken- und Rückenschmerzen
  • Veränderungen wie Hüftdysplasie, Spondylosen, Arthrosen, Cauda equina oder Bandscheibenprobleme
  • Wiederkehrende Ohr- oder Analdrüsenentzündungen
  • Wiederkehrende Verdauungsprobleme
  • Inkontinenz ohne medizinische Befunde
  • Asthma (COB)
  • Stoffwechselanregung und Entgiftung

Öffnungszeiten

  • Termine nur nach Vereinbarung!

Tierärztliche Praxis
Andrea Schreiner 

Klenkertor 6
55590 Meisenheim

Tel.: 0 67 53 - 123 165
Mobil: 0173 - 2164108